Zu einem Streitfall kommt es, wenn ein Käufer oder Verkäufer die Transaktion nicht mehr fortsetzen möchte oder Bedenken bezüglich des Verkaufsvorgangs oder des gekauften Online-Projektes hat.

Details

Bevor du einen Streitfall einreichst, sollten beide Parteien versuchen, eine Einigung zu erzielen. Dies könnte eine Änderung des Verkaufspreises, zusätzliche Supportleistungen, Ergänzungen im Listing oder zusätzliche Verkaufskonditionen sein.

Es wird empfohlen, diese Kommunikation zwischen beiden Parteien im internen Chat auf Traderoo zu führen, da unser Team so die Möglichkeit hat, die Kommunikation zu überprüfen. Wenn eine Partei nicht rechtzeitig antwortet, wende dich bitte an uns und wir werden versuchen, zu helfen.

Wenn du nicht in der Lage bist, mit der anderen Partei zu kommunizieren oder eine Einigung zu erzielen, solltest du einen Streitfall melden. Je nachdem, wie weit der Verkauf in Bezug auf die Zahlung und die Übertragung von Vermögenswerten fortgeschritten ist, kann der Verkauf storniert, die Zahlung an den Käufer zurückerstattet oder an den Verkäufer ausgezahlt werden. Wenn die Situation ernst oder komplex ist, empfehlen wir von Traderoo, ein unabhängiges Schiedsgericht oder einen Anwalt zu Rate zu ziehen, um die Angelegenheit zu klären.

Wir empfehlen einen Streitfall 48 Stunden nach Auktionsschluss zu melden. Sende hierzu eine E-Mail an [email protected] mit den genauen Angaben, warum du einen Streitfall anmeldest.

Bitte beschreibe so detailliert wie möglich die Probleme und Bedenken, die zu der Anfechtung geführt haben, und füge nach Möglichkeit konkrete Beweise und/oder Beispiele bei. Wenn du überzeugt bist, dass du etwas nicht erhalten hast, was dir versprochen wurde, zeige bitte, wo genau im Listing angegeben wurde, dass dir ein bestimmter Projekt-Teil übergeben wird. Falls nötig, füge Screenshots hinzu.

Nach deiner Meldung kontaktiert unser Team die andere Partei, welche wiederum 72 Stunden Zeit hat, um Angaben aus ihrer Sicht zu machen.

Nachdem beide Parteien Angaben gemacht haben und/oder 72 Stunden vergangen sind, wird Traderoo die Situation prüfen und versuchen, dir zu helfen.

Mögliche Szenarien

Es gibt eine Reihe von möglichen Szenarien, die häufigsten sind jedoch:

1. Einigung: Fortsetzung der Transaktion.

Das wünschenswerteste Ergebnis und der erste Ansatz bei einem Streitfall besteht darin, beiden Parteien zu empfehlen, alle Bedenken oder Probleme zu besprechen und zu einer akzeptablen Lösung zu kommen. Dazu könnte auch eine Änderung des endgültigen Verkaufspreises gehören, die Traderoo gerne ermöglicht.

Sobald beide Parteien eine Einigung erzielt haben, kann der Verkauf fortgesetzt sowie die Zahlung abgeschlossen werden.

2. Es sind keine Vermögenswerte übertragen worden: Annullierung der Transaktion.

Wenn entweder der Käufer oder der Verkäufer den Verkauf nicht fortsetzen wollen und noch keine Vermögenswerte übertragen wurden, können wir den Verkauf problemlos abbrechen und dem Verkäufer gegebenenfalls ermöglichen, das Online-Projekt erneut einzustellen.

3. Vermögenswerte wurden übertragen, aber die Zahlung nicht freigegeben: Rückgabe der Vermögenswerte.

Wenn die Vermögenswerte übertragen wurden, die Zahlung aber noch nicht auf Escrow.com freigegeben wurde, müssen beide Parteien der Rückgabe der Vermögenswerte zustimmen.

Nach der Rückgabe muss der Verkäufer damit einverstanden sein, dass der Verkauf auf Escrow.com storniert und dem Käufer das Geld zurückerstattet wird. Sobald der Verkäufer zustimmt, kann der Verkauf storniert werden und der Verkäufer kann das Online-Projekt gegebenenfalls erneut auf Traderoo anbieten.

Falls eine der beiden Parteien mit der Rückgabe der Vermögenswerte nicht einverstanden ist oder der Verkäufer nach der Rückgabe nicht der Meinung ist, dass sich die Vermögenswerte in demselben Zustand befinden, in dem sie anfangs übergeben wurden, dann gehe zu Punkt 4.

4. Keine Einigung.

Die Parteien sind nicht damit einverstanden, dass die Vermögenswerte zurückgegeben werden, oder die Zahlung ist bereits erfolgt, oder der Verkäufer stellt fest, dass die Vermögenswerte nicht mehr dem Zustand entsprechen, in dem sie anfangs übertragen wurden.

In jeder der oben genannten Situationen wird die Angelegenheit als ziemlich komplex und ernst eingestuft. Da beide Parteien mit dem Verkauf unzufrieden sind, müssen wir an diesem Punkt unabhängige Beratung und unparteiische Vermittlung einschalten, um sowohl den Käufer als auch den Verkäufer zu schützen.

Wir empfehlen, je nach Situation und Land/Standort unabhängigen Rechtsrat einzuholen oder ein unabhängiges Schiedsgericht anzurufen. Bei grenzüberschreitenden Streitigkeiten könnte dies die ICDR sein.

Es ist wichtig zu beachten, dass Gelder, die auf einem Escrow.com-Treuhandkonto verwahrt werden, dort sicher verwahrt bleiben und nur auf Anraten einer Rechts- oder Strafverfolgungsbehörde freigegeben werden.

5. Streitfall wird abgebrochen.

Wenn ein Streitfall annulliert wird, bleibt die aktuelle Situation des Verkaufs unverändert und die Transaktion wird fortgeführt.